Wenn Sie über eine Suchmaschine hier her gekommen sind drücken sie bitte den Knopf um unsere Seite vollständig zu sehen.


Gegenüberstellung Autogas (LPG) zu Erdgas (CNG) im KFZ–Einsatz

LPG CNG
Kraftstoffkostenersparnis ca. 50% ca. 55-60%
Schadstoffausstoß ca. – 80% Geringer als bei LPG
Tankstellennetz ca. 1400 ca. 700
Umrüstungskosten ca. 2000 – 3300 € ca. 3900 – 4700 €
Steuerliche Absicherung Bis zum Jahr 2018 Bis zum Jahr 2020
Förderung durch Gasversorger Keine Förderung möglich Sporadische Förderungen vom Energieversorger
Steuerersparnis Bei bivalenter Umrüstung keine Ersparnis Bei monovalenter Umrüstung möglich
Betankungsemissionen Keine Partikel, Schwefel Keine Partikel, Schwefel
Tankart Reserveradmuldentank Gasflaschen
Tankdruck ca. 8 bar ca. 200 bar
Reichweite ca. doppelte Reichweite durch 2 Tanks ca. 300 – 400 km
Lebensdauer Motor / Abgasanlage Wesentlich höher als bei Benzin (ca. 2 x länger) Wesentlich höher als bei Benzin (ca. 2 x länger)
Klopffestigkeit bis 112 Oktan bis 112 Oktan
Betriebsart Benzin / Gas Nur Start mit Benzin
Einschränkungen keine 1 Sitzplatz wird gestrichen
Einbauart In der Reserveradmulde Unterflur / Kofferraum
Gewichtszunahme ca. 30 – 50 kg je nach Tank ca. 300 kg je nach Tank
Einbaumöglichkeit ohne Einschränkungen In allen Modellen außer Diesel, und Benzindirekteinspritzer Hohe PKW, oder Geländewägen
Erwerb Umrüstungen Umrüstungen / ab Werk